CosmosConcept

Finde deine Zielgruppe

9 SCHRITTE UM DEINE ZIELGRUPPE ZU FINDEN

1. Der Schlüssel zum Erfolg: Ausrichtung auf eine bestimmte Personengruppe in den sozialen Medien

Wenn es um Social Media Marketing geht, ist eine der wichtigsten Zutaten für den Erfolg die Ausrichtung auf die richtige Personengruppe. Es spielt keine Rolle, ob Sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, wenn Sie nicht wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, werden sich Ihre Bemühungen nicht auszahlen. Aber keine Sorge, es ist nicht so schwierig, wie es klingt! Mit ein paar einfachen Schritten können Sie die perfekte Zielgruppe für Ihre Social-Media-Marketingkampagnen ermitteln. Fangen wir also damit an, die richtigen Leute zu finden und Ihr Social Media Marketing zu einem Erfolg zu machen!

2. Zielen Sie nicht auf irgendeine Zielgruppe ab – finden Sie die richtige!

Ah, die uralte Frage: Wie spricht man die richtige Zielgruppe in den sozialen Medien an? Es ist einfach, ein weites Netz auszuwerfen und zu versuchen, irgendeinen Fisch zu fangen, aber wenn Sie mit Ihrem Social-Media-Marketing wirklich etwas bewirken wollen, müssen Sie strategischer vorgehen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Identifizierung Ihrer Zielgruppe. Zielen Sie nicht einfach auf irgendeine beliebige Gruppe von Menschen – finden Sie die richtige! Recherchieren und analysieren Sie Ihren Markt, um herauszufinden, wer sich am ehesten mit Ihren Inhalten auseinandersetzen wird. Sobald Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, können Sie Ihre Beiträge auf sie abstimmen und sicherstellen, dass Ihre Inhalte interessant und ansprechend sind.

Schießen Sie also nicht einfach ins Blaue hinein – nehmen Sie sich die Zeit, darüber nachzudenken, wen Sie in den sozialen Medien ansprechen wollen. Wenn Sie die richtige Zielgruppe im Blick haben, können Sie Inhalte erstellen, die bei ihr Anklang finden und echte Ergebnisse erzielen.

The arrow hit the highlighted target. Advertising, marketing and targeting.

3. Kennen Sie Ihren Markt: Recherchieren und Analysieren Sie Ihre Zielgruppe

Es ist an der Zeit, sich ernsthaft mit Ihrem Social-Media-Marketing zu beschäftigen – es ist an der Zeit, Ihre Zielgruppe zu recherchieren und zu analysieren! Um erfolgreiches Social Media Marketing zu betreiben, müssen Sie wissen, wer Ihr idealer Kunde ist, wonach er sucht und was ihn motiviert, sich mit Ihrer Marke zu beschäftigen. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Zielgruppe und erforschen Sie deren Interessen, demografische Daten und Verhalten mit Hilfe von Tools wie Umfragen und Analysen. Sobald Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, können Sie speziell auf sie zugeschnittene Inhalte erstellen und das Engagement für Ihre Beiträge erhöhen. Analysieren Sie die Daten regelmäßig, um über die Veränderungen in den Vorlieben Ihrer Zielgruppe auf dem Laufenden zu bleiben, und Sie sind auf dem besten Weg zu erfolgreichem Social Media Marketing!

Social media plan on a table

4. Analysieren Sie Ihre aktuellen Follower

Der erste Schritt bei der Suche nach Ihrem idealen Social-Media-Publikum besteht darin, zu verstehen, wer es derzeit ist. Schauen Sie sich an, wer Ihnen auf jedem Ihrer Kanäle folgt, und analysieren Sie deren Interessen, Demografie, Standorte usw. So erhalten Sie wertvolle Informationen darüber, welche Art von Menschen an Ihren Inhalten interessiert ist. Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, wer Ihre derzeitige Followerschaft ausmacht, können Sie diese Informationen als Grundlage für die Erstellung neuer Kampagnen oder die Entwicklung zukünftiger Inhaltsthemen nutzen, die diese Personen besonders ansprechen.

 

5. Erstellen Sie Personas auf der Grundlage Ihrer idealen Demografien

Eine weitere gute Möglichkeit, potenzielle Mitglieder Ihrer Zielgruppe zu identifizieren, ist die Erstellung von Personas auf der Grundlage demografischer Daten aus zuverlässigen Quellen wie Volkszählungen oder Umfragen, die unter ähnlichen Zielgruppen durchgeführt wurden. Sobald diese Personas erstellt sind, können Sie sie als Bezugspunkte bei der Entwicklung von Marketingkampagnen oder bei der Online-Zielgruppenansprache durch Anzeigen oder andere Maßnahmen verwenden, die darauf abzielen, die Personen zu erreichen, die am ehesten daran interessiert sind, Ihrer Marke online zu folgen bzw. sich mit ihr zu beschäftigen (z. B. „Wenn Ihnen X gefällt, versuchen Sie Y“).

6 . Nutzen Sie Social Listening Tools
Social Listening Tools können unglaublich hilfreich sein, wenn es darum geht, herauszufinden, welche Arten von Nutzern daran interessiert sein könnten, unserer Marke online zu folgen oder sich mit ihr zu beschäftigen – vor allem, wenn wir noch keine relevanten demografischen Daten über unsere aktuelle(n) Followerschaft(en) haben. Mit diesen Tools können wir die Konversationen rund um bestimmte Themen in unserer Branche verfolgen und genau herausfinden, welche Arten von Nutzern sich am besten für an sie gerichtete Engagement-Initiativen eignen (z. B. Zusammenarbeit mit Influencern). Durch den Einsatz solcher Tools – in Kombination mit den Erkenntnissen, die wir aus der Analyse unserer aktuellen Followerschaft gewonnen haben – können wir gezielte Kampagnen erstellen, die sich direkt an die Personen richten, die sich am ehesten mit unseren Inhalten auseinandersetzen (z. B. „Folgen Sie uns für exklusive Angebote und Neuigkeiten von unserer Marke!)

Mobile phone with Instagram social media images on the screen and bokeh lights in the background

7: Bestehende Nutzer recherchieren

Da wir nun wissen, wer unsere Zielgruppe ist, sollten wir herausfinden, wie viele von ihnen bereits auf der/den von uns gewählten Plattform(en) vertreten sind. Suchen Sie nach potenziellen Schlüsselwörtern, die mit dem, was Sie verkaufen, zusammenhängen, und schauen Sie, ob Nutzer mit ähnlichen Interessen als vorgeschlagene Follower oder Hashtags auftauchen. So erhalten wir nicht nur eine Vorstellung davon, wie gut unsere Nische etabliert ist, sondern auch eine Liste von Konten, mit denen wir interagieren oder denen wir selbst folgen können.

8: Mit Influencern in Verbindung treten

Als Nächstes wollen wir mit Influencern in unserer Nische in Kontakt treten, die in der Lage sein könnten, unsere Botschaft zu verstärken und mehr Menschen auf unser Unternehmen/unsere Marke/unser Produkt/etc. aufmerksam zu machen. Je nach Größe können größere Influencer eine finanzielle Entschädigung für die Werbung verlangen, also denken Sie daran, wenn Sie sie kontaktieren. Auf der anderen Seite sind kleinere Influencer in der Regel mehr als zufrieden, wenn sie durch die Zusammenarbeit mit Marken wie der unseren Anerkennung erhalten! Auch hier sollte die Recherche nach bestehenden Nutzern aus Schritt zwei hilfreich sein, da dieselben Accounts oft auch einflussreiche Accounts hervorbringen!

9: Engagieren Sie sich in Communities

Zusätzlich zur Verbindung mit Influencern ist es wichtig, dass wir uns direkt mit anderen Nutzern in unserer Nische austauschen, indem wir uns an Unterhaltungen beteiligen, sei es durch Kommentare oder Direktnachrichten (DM). Dies erhöht nicht nur die Sichtbarkeit für künftige Kunden, sondern schafft auch Glaubwürdigkeit unter Gleichgesinnten, was später zu weiteren Kooperationen führen kann! Außerdem gibt es immer jemanden, der nach Ratschlägen sucht, die möglicherweise auch neue Türen öffnen können. Unterschätzen Sie also niemals den direkten Kontakt über Foren oder private Chats!

 

Falls du noch Fragen hast melde dich gerne.

Ich hoffe sehr, dass dich dieser Beitrag weiter gebracht hat. 

Peace and Love

Cem

NEED A AGENCY?

let’s get to work

Contact us

let’s get to work

Welche Fragen musst du stellen

Welche Fragen musst du Stellen ? Die Richtigen Fragen für deine Social Media Strategie Social Media ist ein mächtiges Tool, das Unternehmen dabei helfen kann, ihre Ziele zu erreichen. Eine...

Finde deine Zielgruppe

Wenn es um Social Media Marketing geht, ist eine der wichtigsten Zutaten für den Erfolg die Ausrichtung auf die richtige Personengruppe. Es spielt keine Rolle, ob Sie Produkte oder Dienstleistungen...

Welche Art Content gibt es ?

5 Arten von Content Welche Social Media Content Arten gibt es. Die fünf Inhaltssäulen: Educational, Inspirational, Promotional, Entertaining und Engaging Content sind das Lebenselixier jeder erfolgreichen digitalen Marketingkampagne. Es kann...

Video Set Up

Video SetUp für alle Budgets Dein passendes Video SetUp Falls du Social Media Content produzieren willst, aber nicht weißt, welches Equipment du dir kaufen musst, dann bist du hier richtig. In...